Bad Füssinger Kantatenchor

Der Bad Füssinger Kantatenchor (früher: Chor der Bad Füssinger Chortage) wurde im Winter 1987 gegründet. Seitdem hat der gemischte Chor Kantaten, Messen, Oratorien und Passionen unter anderem von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann, Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Johannes Brahms, Felix Mendelssohn Bartholdy und Jürgen Wisgalla einstudiert und in Gottesdiensten und Konzerten aufgeführt. Die Sängerinnen und Sänger aus einem Einzugsgebiet von bis zu 50 Kilometern proben immer auf ein Projekt bezogen an Freitagabenden und Samstagnachmittagen im evangelischen Gemeindezentrum Bad Füssing. Wer gerne mitsingen möchte, kann sich an Kirchenmusikdirektor Jürgen Wisgalla (Telefon (0 85 31) 2 92 03) wenden.

Chor- und Orchester im Festkonzert Ein feste Burg ist unser Gott im Juni 2012 mit der deutschen Erstauführung der Sinfonischen Dichtung von Alois Wimmer (*1960):

Bad Füssinger Kantatenchor

Chor der Bad Füssinger Chortage und das Haarer Kammerorchester im Adventskonzert 1988 mit dem Magnificat von Johann Sebastian Bach:

Bad Füssinger Kantatenchor

Interessenten finden in der folgenden Datei eine Übersicht (Stand: September 2016) über die aufgeführten Werke des Bad Füssinger Kantatenchores.